Arbeitskreis Energie im Nordseebad Otterndorf - EGO-eG

Direkt zum Seiteninhalt


Arbeitsgruppe Energie, Natur und Umwelt/Otterndorf
„Die grüne Stadt am Meer" – energieautark und ressourcenschonend

Entstanden ist die Arbeitsgruppe aus der Zukunftstagung 2020, die im Februar 2012 stattgefunden hat. Von Beginn an arbeitete die Gruppe eng zusammen mit Bürgermeister Johannßen und Verwaltungsdirektor Zahrte, so dass wir bei der Umsetzung realistischer Projekte auf deren Unterstützung zählen können. Dies betrifft auch Einsparmöglichkeiten beim kommunalen Energieverbrauch, die wir aus den Verbrauchsdaten der Gemeinde erarbeiten wollen, oder die mögliche Teilnahme der Kommune am bundesweiten Netzwerk der 100%-Erneuerbare-Energie-Regionen. (http://www.100-ee.de).

Gemeinsames Ziel der Arbeitsgruppe Energie, Natur und Umwelt (ENU) ist:

  • Möglichkeiten zur Produktion erneuerbarer Energien und

  • Einsparpotential beim Energieverbrauch zu finden, sowohl in der Stadt Otterndorf als auch in der Samtgemeinde.


Aus den vielen Möglichkeiten der regenerativen Energiegewinnung haben wir begonnen, mit Hilfe von Fachleuten und den Erfahrungen anderer Kommunen herausarbeiten, welche Ansätze für Otterndorf und die Samtgemeinde sinnvoll und realisierbar sind:


Fotovoltaik und Solarthermie auf öffentlichen Gebäuden in Otterndorf.

Windrad in Otterndorf – die Stadt könnte den so gewonnen Strom nutzen.
Biogasanlage- Besichtigung und Vortrag wird organisiert.

Erdwärme - sinnvoll nutzen?
Windpark, in dem Betreiber ihre Klein-Windanlagen sozusagen als Dauer-Ausstellung (auch für die vielen Touristen) präsentieren können.
Blockheizkraftwerke bei / in Neubaugebieten in und um Otterndorf von vornherein mit planen.


Um die Beteiligung von Bürgern, Unternehmen, Organisationen und Kommunen der Region an zukünftigen Energie-Projekten zu ermöglichen, haben wir am 10. September 2012 eine Energie-Genossenschaft gegründet.


Nominell besteht die Arbeitsgruppe aus über 20 Personen. Da die meisten insgesamt sehr eingespannt sind, kann nicht jeder regelmäßig zu den monatlichen Treffen kommen oder allzu viele Aufgaben übernehmen.


Wir können deshalb noch viele Mitstreiter und Mitstreiterinnen gebrauchen, um unser interessantes und spannendes Vorhaben auf möglichst viele Schultern zu verteilen.


Wir treffen uns an jedem ersten Donnerstag im Monat in Otterndorf,

im Fraktionszimmer des Verwaltungsgebäudes, Hadelner Platz 1.


Kontakt über Maria Jarowoy:
Tel. 0171 / 804 76 78
Maria.Jarowoy [at] ewetel.net

oder \'fcber das Kontaktformular - klick in diese Zeile

Zurück zum Seiteninhalt